Zum Inhalt springen

Gelassen und sicher im Stress

Das bewährte Gesundheitsförderprogramm nach Prof. Gert Kaluza

als fortlaufender Kurs oder als Blockseminar


Die Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Menschen haben sich in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld ist Stress ein weit verbreitetes Phänomen geworden. Die Konsequenzen gehen weit über fehlendes Wohlbefinden hinaus. Chronischer Stress ist ein wichtiger Faktor sowohl bei körperlichen Krankheiten als auch bei psychischen Störungen. Um mit Stress besser umzugehen zu können, braucht es ein geschärftes Bewusstsein für die äußeren Stressoren, die eigenen inneren Stressverschärfer und die Stressreaktionen, die sich bei uns zeigen. Dieser Kurs berücksichtigt die neuesten Erkenntnisse der neurobiologischen und gesundheitswissenschaftlichen Forschung und beruht auf dem bewährten und von den Krankenkassen anerkannten multimodalen Konzept von Prof. Gert Kaluza. Wir setzen uns umfassend und praktisch mit den psychobiologischen Zusammenhängen von Stress, mit Problemlösetraining, Mentaltraining, Entspannungstraining und Genusstraining auseinander. Weitere Themen wie die Rolle von Sport und Bewegung und des eigenen sozialen Netzes werden wir ebenfalls behandeln. Sie werden den Kurs gestärkt, motiviert und mit einem deutlich erweiterten Handlungsspielraum beim Umgang mit Stress verlassen.

Sie können dieses Seminar entweder als fortlaufenden Abendkurs (8 x 1,5h) oder als Wochenendseminar (Samstag und Sonntag, insgesamt 12h Kurszeit) buchen. Der fortlaufende Kurs bietet den Vorteil, Erlerntes jeweils sofort in der Woche umzusetzen und sich in der Folgewoche innerhalb der Gruppe über die gemachten Erfahrungen austauschen zu können.
 
Zielgruppe

  • Stressbelastete Erwachsene, die ihre Stresskompetenz erweitern möchten


Kursziele

  • Sie reduzieren Ihre stressbedingten Gesundheitsrisiken.
  • Sie fördern Ihre individuelle Kompetenz zur Bewältigung von Alltagsanforderungen im Beruf und im Privatleben.
  • Sie bauen regenerative Aktivitäten zum Belastungsausgleich auf.
  • Sie bauen stressvermindernde Einstellungen und Denkmuster auf.
  • Sie erlangen Kompetenzen für Problemlösen und Selbstmanagement zum gesundheitsförderlichen Umgang mit Belastungen
  • Sie haben verschiedene Methoden der Stressbewältigung praktisch erprobt und trainiert.
  • Sie wissen, welche Rolle soziale Beziehungen, ausgleichende Tätigkeiten, körperliche Bewegung und Ernährung zur Förderung von Gesundheit und Vorbeugung gegen Krankheit spielen und wie Sie in diesen Bereichen gezielt Schutzfaktoren aufbauen und aktivieren können.
  • Sie haben für sich ein persönliches Gesundheitsprojekt definiert.   


Kursinhalte

  • Einführung in das Thema Stress
  • Entspannungstraining
  • Problemlösetraining
  • Mentaltraining
  • Genusstraining
  • Sport und Bewegung
  • Soziale Unterstützung
  • Zielklärung
  • Zeitmanagement
  • Akutfall-Strategie
  • Persönliches Gesundheitsprojekt

 
Kursaufbau und Methodik

Der Kurs beinhaltet kurze Vorträge, Informationsvermittlung mittels Handouts, Anregungen zu Selbstreflexionen über Checklisten, selbstbeobachtung, Einzel- und Kleingruppenübungen, Gruppengespräche und Anleitung zum Transfer in den Alltag.

 
Termine:

Abendkurs: auf Anfrage

Wochenendkurse:

13.-14.10.2018,  Sa. 9:00-17:00h, So. 9:00-17:00h

 

Ort:

Triftmeisterweg 16, 83435 Bad Reichenhall

 
Preis:

150,- Euro inkl. MwSt.

 
Organisatorisches

Der Kurs ist auf maximal 10 Teilnehmer/innen beschränkt. Am Ende erhalten Sie Teilnahmebescheinigung, mit der Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Zuschuss zu den Kursgebühren beantragen können. Der Kurs ist nach § 20 Abs. 1 SGB V als Präventionsangebot kassenübergreifend zertifiziert.

Bitte melden Sie sich über die Kontakt-Seite an.

To Top